News

Heckenfest abgesagt - Alternative im Anmarsch

Einladung Heckenfest 2020 abgesagt copy

Kirmes fällt aus

 

 

Kirmes fällt aus

Kirmes abgesagt

Liebe Berzhahnerinnen und Berzhahner,

auf Grund der Corona-Pandemie haben die Vorstände der Freiwilligen Feuerwehr und des Turnvereins beschlossen,
in diesem Jahr die Kirmes abzusagen.

Der Festausschuss hatte sich schon Gedanken gemacht über neue Wege für unsere Kirmes.
So waren z.B. ein Lebendkickerturnier und eine Neon-Party geplant.
Wir freuen uns darauf, dies alles im nächsten Jahr mit Euch zu erleben.

 

Markus Hof, Ortsbürgermeister

 

Quelle: Wäller Wochenspiegel Nr.17/2020
https://archiv.wittich.de/epapers/418/2020/17/index-h5.html?page=1#page=10

‼️‼️Orkanböen im Westerwald immer wahrscheinlicher ‼️‼️

‼️‼️ Orkanböen im Westerwald immer wahrscheinlicher ‼️‼️

FB IMG 1581250180087

Die neusten Berechnungen der Wettermodelle verschärfen die Sturmlage in der Nacht zum Montag. Zudem wird es am Morgen wohl einen zweiten Sturmhöhepunkt geben. Aber der Reihe nach:

Am Sonntagabend nimmt der wind rasant an Fahrt auf. Etwa gegen Mitternacht lohnt sich ein Blick aus Wetterradar oder an den Nordwesthorizont. Dann sollte man die Kaltfront nämlich gut erkennen, zum einen an der linienhaften Struktur und zum anderen an den Blitzen.

Dann bricht der Sturm mit brachialer Gewalt los!! Nach neuestem Stand ist VERBREITET mit Böen zwischen 100 und 120 Kilometer pro Stunde zu rechnen. Örtlich sind auch noch kräftiger Böen dabei. Viele ohnehin schon geschädigte Bäume haben solchen Winden nichts entgegenzusetzen. Auch Gebäudeschäden sind durchaus möglich. Zu dem massiven Sturm gesellt sich noch sehr heftiger Regen, mit Graupel und Blitz und Donner.

Gegen Morgen beruhigt sich der Wind etwas. In Böen sind aber noch immer 80 bis 90 Kilometer pro Stunde möglich. Die neusten Berechnungen lassen den Wind aber pünktlich zum Start in den Berufsverkehr wieder deutlich zunehmen. Einzelne Berechnungen sehen dann erneut Böden Zwischen 100 und 120 Kilometer pro Stunde.

Den gesamten Tag über bleibt es sehr stürmisch, allerdings wird es langsam weniger.
Am Montag ist mit massiven Behinderungen im Straßen- und Bahnverkehr zu rechnen.

Wichtig: Die ist kein 0815 Sturm, SABINE hat es echt in sich…aber eben auch kein Weltuntergang! Seid bitte vorsichtig und macht euch am Montag erst schlau, bevor ihr losfahrt oder noch schlimmer einen Sturmspaziergang im Wald plant!

 

 

Quelle:

Facebookbeitrag von Westerwaldwetter

08.02.2020 19:25

 

Jahreshauptversamlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Berzhahn 1926 e.V. 04.01.2020

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr 1926 e.V.
Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Berzhahn 1926 e.V. 
findet am 04.01.2020 um 20:00 Uhr
im Feuerwehrgerätehaus Berzhahn statt.

Anzugsordnung: Zivil

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Wehrführers
4. Bericht der Jugendfeuerwehr
5. Bericht der Alterswehr
6. Bericht des 1. Vorsitzenden
7. Bericht der Kassiererin
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Entlastung des Vorstandes
10. Wahl eines Beisitzers
11. Wahl von zwei Kassenprüfern
12. Verschiedenes

Einladung zum Martinszug 2019

Heckenfest 2019

ausrufezeichen

ACHTUNG
ausrufezeichen

Unser Grillplatz 'Ponderosa' musste leider gesperrt werden.
Der Eichenprozessionsspinner hat sich im Eingangsbereich niedergelassen.

Somit müssen wir das Heckenfest in diesem Jahr kurzfristig an
die Mehrzweckhalle / das Gerätehaus verlegen.

Selbstverständlich gibt es auch dort die Verpflegung mit Essen und Getränken, wie es von uns gewohnt sind.

 

Einladung Heckenfest 2019

martinszug 2018

Feuerwehrausflug 2018

Feuerwehrausflug 18.08.2018

 

Am 18.08.2018 startet die Freiwillige Feuerwehr Berzhahn zu ihrem Tagesausflug, auf den wir alle Interessierten höflich aufmerksam machen möchten.


Folgendes Programm ist für diesen Tag geplant:

Busfahrt mit Chauffeur im gepflegten 55-Sitzer Reisebus um 09.45 Uhr ab Berzhahn nach Brohl-Lützing zur Fahrt mit der Brohltalbahn.
Um ca. 12.30 Uhr Weiterfahrt ab Schweppenburg nach Mendig zur Mittagseinkehr im Vulkanbrauhaus ab 13.00 Uhr.
Um 14.30 Uhr Fahrt nach Andernach zum Besuch des Geysir Erlebniszentrum.
Um 18.30 Uhr Weiterfahrt nach Koblenz zum Abendessen Koblenzer Brauerei- Ausschank von 19.15 Uhr - 21.45 Uhr.
Um 22.00 Uhr Rückfahrt ab Koblenz, mit Rückkehr bis ca. 23.00 Uhr in Berzhahn.

Die Einladungen mit Anmeldeabschnitt finden Sie demnächst in ihrem Briefkasten.

Wir freuen uns sehr über zahlreiche Mitfahrer.

Heckenfest 2018

Einladung Heckenfest 2018

Jahreshauptversammlung 06.01.2018

Am 06.01.2018 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Nach der Brgüßung durch den 1. Vorsitzenden verlasen der Wehrführer sowie der Jugendwart
seine Jahresberichte. Zur Freude Aller, konnten wir zwei neue aktive Mitglieder begrüßen.
Bei der Kassenführung gab es auch nur positives zu berichten und der Vorstand wurde durch 
die Versammlung entlastet.
Des Weiteren wurde in diesem Rahmen einige Kameraden durch den Verbandsgemeindewehrleiter
Peter Baumann befördert:
Timo Steinebach zum Oberfeuerwehrmann
Henning Langeschied und Alexander Wüst zum Löschmeister
und
Ernst-Werner Wengenroth zum Oberlöschmeister

2018 01 06 1

von links nach rechts: Ernst-Werner Wengenroth. VG-Wehrleiter Peter Baumann, Wehrführer Frank Riedel, stellv. Wehrführer Niklas Steinebach

Unsere Kameradin Kerstin Byczek wurde für Ihre 25 jährige Vereinstätigkeit vom Wehrführer Frank Riedel sowie
dem 1. Vorsitzenden Markus Byczek geehrt und bekam die silberne Ehrennadel des Vereins überreicht.
Nach dem offiziellen Teil verbrachten wir noch einige schöne Stunden

 

 2018 01 06 2  2018 01 06 3

 

 

    

 

 

martinszug 2017

Heckenfest 2017

einladung heckenfest 2017

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Berzhahn

 

In einer kleinen Feierstunde begingen die Kameraden aus Berzhahn am 20.08.2016 - fast zeitgleich mit dem Gründungsdatum -  zusammen mit zahlreichen Gästen ihr kleines Jubiläum.


Bereits am Nachmittag gab es für die geladenen Alterskameraden ein Kaffee- und Kuchenbuffet.
Weiterhin wurden  Demonstrationen im sicheren Umgang von Feuerlöschern sowie eine anschauliche Vorführung wie der Löschversuch von brennendem  Fett mit Wasser ausgehen kann gezeigt.
Für die jungen Gäste stand eine Hüpfburg zur Verfügung.
Wehrführer Frank Riedel  freute sich über die gut besetzte Halle und  begrüßte zum Festakt am frühen Abend als Gäste VG-Bürgermeister Gerhard Loos, Ortsbürgermeister Markus Hof, die Abordnungen des Gemischten Chores,  des TV 19o8 Berzhahn, des  Dorfverschönerungsvereins und des  SoVD.  Besondere Grüße gingen an die  befreundeten  Wehren  und die  zahlreich erschienenen Gäste.

 

sam 2812Der Gemischte Chor Liefertafel Berzhahn sorgte, wie üblich gekonnt vorgetragen, mit den Liedern „Intrada“ ,„ Hambani Kahle“ und  „Der Rosenstrauch“  für die musikalische Untermalung und bewies wieder einmal, dass auch klassische und internationale Weisen ihn vor keine Probleme stellen.    

 

 

 

Der 1. Vorsitzende Markus Byczek begrüßte auch im Namen des Fördervereins die anwesenden Gäste. Mit einigen Eckdaten schilderte er den Werdegang unserer Wehr, von der Gründung am 01.08.1926 mit 39 Kameraden, der Anschaffung des ersten Fahrzeuges 1962 und dem viermaligen Umzug bis in unser heutiges Gerätehaus. Nachzulesen ist die komplette Chronik auch auf unserer Homepage unter http://www.ff-berzhahn.de/chronik.

Derzeit verfüge die Freiw. Feuerwehr Berzhahn über 73 Mitglieder, davon 20 Aktive und einer Jugendfeuerwehr.  Byczek bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit bei  der Verbandsgemeinde Westerburg, der Ortsgemeinde Berzhahn und den Ortsvereinen.           

VG-Bürgermeister Gerhard Loos überbrachte Grüße der Verbandsgemeinde und erinnerte insbesondere an den Bau des neuen  Gerätehauses, der nur durch die Zusammenarbeit aller Berzhahner Kameraden möglich war. Es war das erste G-Haus dieses Typs gewesen und sei richtungsweisend für die nachfolgenden Neubauten in der VG Westerburg gewesen. Auch stellte Loos die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für 2018 in Aussicht.

sam 2835Nächster Punkt war die Verpflichtung per Handschlag von Kerstin Byczek, Andreas Gede, Moritz Greiner, Tobias Schlotterbeck und Timo Steinebach durch  VG-Bürgermeister Gerhard Loos.
Andreas Gede und Tobias Schlotterbeck wurden zum Feuerwehrmann-Anwärter  ernannt.
Timo Steinebach wurde zum Feuerwehrmann, Ludwig Martin zum Hauptfeuerwehrmann und Dr. Karlheinz Schmidt zum Löschmeister befördert.
Detlef Schumann, Volker Kreckel und Heinz Wengenroth wurden aus dem aktiven Dienst verabschiedet und bekamen als Anerkennung eine Schiefertafel mit einer Gravur des Gerätehauses, des Einsatzfahrzeuges und unserer alten Drehleiter überreicht.
Vereinsinterne Ehrungen gingen an Dieter Wüst, Heinz Wengenroth, Ernst Werner Wengenroth und  Volker Kreckel für 40 Jahre und an Kurt Hof für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit.


sam 2837Ortsbürgermeister Markus Hof eröffnete des Gratulationsreigen und machte die Notwendigkeit der „kleinen Wehren“ deutlich. Deshalb wünsche er sich für die Berzhahner Wehr, dass sich noch mehr Berzhahner Bürger für den aktiven Dienst entscheiden würden. Auch in der Jugendfeuerwehr seien Neuzugänge immer  herzlich willkommen. Weiterhin stellte er  fest  dass die Wehr außer ihrer eigentlichen Aufgabe für das kulturelle Leben im Ort unverzichtbar  sei.  Es folgten die Grußworte der Wehren aus Willmenrod, Winnen, Gemünden, Sainscheid und Wilsenroth. Kurt Hof gratulierte für den Gemischten Chor Liedertafel Berzhahn, Heinz Wengenroth für den TV Berzhahn, Tanja Becker für den Dorfverschönerungsverein und Heidi Binger für den SoVD.


sam 2856Zum Abschluß dankte Markus Byczek allen Anwesenden und Mitwirkenden für ihr Kommen und wünschte noch ein paar gesellige und frohe Stunden.  Ein besonderer Dank ging an die vielen Spender für das reichhaltige und leckere Kuchenbuffet und an die große Zahl der Helfer,  ohne die solch ein Geburtstag nicht durchzuführen sei.                                                                               

letzte Einsätze

Technische Hilfeleistung > Person in Notlage
07.05.2021 um 10:23 Uhr
56459 Willmenrod
Einsatzfoto Türöffnung
Brandeinsatz > Kaminbrand
03.02.2021 um 17:34 Uhr
Bornstrasse, 56459 Willmenrod
Einsatzfoto Kaminbrand in Willmenrod
Brandeinsatz > Gebäude
30.09.2020 um 20:46 Uhr
Einsatzfoto B2.05 - brennt Nebengebäude

Login